Martin-Luther-Kirche Geringswalde

Die neue Heizung in der Martin-Luther-Kirche hat ihre erste „Saison“ erfolgreich bestanden. Ein leistungsfähiger Gasbrenner erzeugt warme Luft, die über speziell isolierte Kanäle in den Kirchenraum geleitet wird. Alter Fußboden musste aufgenommen und durch neue Fliesen ersetzt werden. Die Verminderung der Barrieren wurde von Rollstuhlfahrern wohlwollend zur Kenntnis genommen. Der geplante Kostenrahmen (147,3 T€) wurde mit 136, 4 T€ an förderfähigen Kosten deutlich unterboten. Aus eigener Kraft wurden begleitend wichtige Maßnahmen – Erstellung einer befahrbaren Rampe an der Südseite der Kirche – realisiert. Nun sind alle Rechnungen bezahlt, die Auszahlung der Fördersumme durch den Landkreis Mittelsachsen steht unmittelbar bevor. Möglich wurde die Realisierung des Projektes durch die Förderung aus dem LEADER-Programm (100 T€) sowie durch Unterstützung seitens der Ev.-luth. Landeskriche Sachsens und dem materiellen und personellen Einsatz der Eigenmittel im Gemeindebezirk Geringswalde. KT

Ev.-Luth. St.-Nikolai-Kirche Grünlichtenberg

Die Außen-Sanierung der Ev.-Luth. St.-Nikolai-Kirche Grünlichtenberg ist abgeschlossen. Möglich wurde die Umsetzung der Baumaßnahme durch die Förderung aus dem LEADER-Programm (100 T€) sowie durch Unterstützung seitens der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und durch das Spendenaufkommen im Gemeindebezirk Grünlichtenberg. MK 

Ev.-Luth. Stadtkirche St. Nicolai Waldheim

Derzeit ist auch die Stadtkirche in Waldheim eine Baustelle. Die Gottesdienste finden im großen Gemeindesaal statt. Die Moritzburger Orgelbaufirma Rühle restauriert die historische Kreutzbach-Orgel von 1843 und der Kircheninnenraum wird farblich restauriert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Waldheim-Geringswalde (2020)